ML Linie

Tampondruckmaschinen mit programmierbarer Druckpositionsabgabe. Die Antriebe erfolgen über Linear- oder Servomotoren. Mit diesen Maschinen können verschiedene Bilder aufgerufen und gedruckt werden. Diese Maschinen werden vor allem im flexiblen Produktionsbereich eingesetzt.

Funktionen:

  • Geschlossenes Farbgebersystem
  • Querrakel
  • Tamponreinigung
  • XYZ-Positionen über einen Touchscreen einstellbar
  • Druckablauf frei definierbar
  • Automatische Farbverdünnung
  • Mehrfarben-Tamponverschiebung
  • Elektrische 1-achsige oder 2-achsige Drehvorrichtung
  • Digitale Schnittstelle oder Echtzeit-Ethernet
  • Automatische Parameter-Sicherung auf dem Firmenserver

ERROR: Content Element with uid "1300" and type "media" has no rendering definition!

Spezifikationen:

ML 350
ML350 Tampondruckmaschine




Druckleistung:o.R. 1500/h, m.R. 970/h
Druckkraft:max. 1750N
Antrieb:pneumatisch & Linearmotor
Luftverbrauch:162 l/min
Druckluftanschluss:5–6 bar (87 psi)
Steuerung:SPS Beckhoff
Elektrischer Anschluss:110–240V / 50–60Hz
Gewicht:170kg
Klischeegrösse offen:max. 350 x 120mm
Klischeegrösse geschlossen:max. 400 x 300mm
Klischeedicke:0.5/10mm
Töpfe:6x56,5x70,4x86,3x120,2x140mm
Anzahl Farben:1-6
Datenblatt in PDF:ML 350
ML 500
ML500 Tampondruckmaschine




Druckleistung:o.R. 900/h, m.R. 700/h
Druckkraft:max. 3000N
Antrieb:pneumatisch & Linearmotor
Luftverbrauch:290 l/min
Druckluftanschluss:5–6 bar (87 psi)
Steuerung:SPS Beckhoff
Elektrischer Anschluss:3x400V / 600VA
Gewicht:260kg
Klischeegrösse offen:max. 500 x 150mm
Klischeegrösse geschlossen:max. 520 x 300mm
Klischeedicke:0.5/10mm
Töpfe:8x56,6x70,5x86,4x120,3x140mm
Anzahl Farben:1-8
Datenblatt in PDF:ML 500